[Kreativ-Adventskalender:Türchen #12] Kerzenteller mit Sukkulenten



Ihr Lieben, wir haben Halbzeit. Heute öffnen wir bereits das 12. Türchen im Adventskalender und da es draußen so ungemütlich ausschaut, zeige ich euch meinen kleinen Stimmungsaufheller:

 
Weihnachtlicher Kerzenteller


Nicht nur der Raum, sondern auch unsere Stimmung ändert sich mit der richtigen Dosis Licht. Mein Kerzenteller wirkt insbesonders am späten Nachmittag, wenn es dunkel wird, wie eine kleine Lichttherapie: entspannend und beruhigend.

Der Kerzenteller ist aber auch die perfekte Deko für all diejenigen, die es auch zu Weihnachten lieber klar, pur und reduziert, aber doch naturverbunden mögen. 





Als Basis für den Kerzenteller braucht ihr lediglich eine schöne Schale oder einen schlichten großen Teller.
Zum Fixieren der Kerzen habe ich sogenannte Wachsplättchen verwendet. Diese sind eine super Möglichkeit insbesonders Stabkerzen sicher und gerade aufzustellen. Bei den Kerzen habe ich verschiedene Farben und Größen verwendet. Die Zwischenräume könnt ihr mit Sukkulenten und etwas Erde, Tannenzapfen, aber auch Moos und kleinen Tannenzweigen auffüllen.

Sukkulenten sind zum Glück sehr genügsam und dadurch in der Lage, auch an unwirtlichen Stellen mit einem Minimum an Substrat ihr Leben zu fristen. Danach pflanzt man die Sukkulenten einfach wieder in einen Topf und lässt sie anwurzeln.







Einen wunderbaren Start in die Woche für euch!
♥ Rebecca


Nicht vergessen:
Wenn ihr im Anschluss etwas nachbastelt und es gerne zeigen möchtet, freue ich mich wie immer über ein Kommentar hier, auf Facebook oder bei Instagram. Damit ich eure schönen Ergebnisse dort auch finde, markiert mich am besten im Bild und verwendet den #sinnenrauschAdventskalender. Gerne sammle ich eure Bilder für ein eigens dafür angelegtes Pinterest Board. Solltet ihr kein Profil auf den genannten Kanälen haben, könnt ihr mir eure Bilder auch gerne via E-Mail senden.


Kommentare :

  1. das sieht wirklich schön aus
    und ist mal etwas anderes..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön liebe Rebecca, so ähnlich habe ich zu Hause auch dekoriert. An deinen 3D Tannebäumchen bin ich leider gescheitert. :-(. Vermutlich das falsche Papier. LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schade, birgit! woran ist es denn genau gescheitert? beim zusammenstecken? schick mir doch ein bild, wenn du magst, vielleicht kann ich dir weiterhelfen.
      das papier sollte auf jeden fall etwas fester sein, damit die bäumchen auch schön stehen.
      lg rebecca

      Löschen
  3. Das Papier war fest genug, Rebecca. Aber es hatte zwei verschiedene Seiten und das sah am Ende nicht so schön aus. Und so als "Grobmotorikerin" hatte ich auch bißchen Schwierigkeiten beim Zusammensetzen. Ich wollte 6!! Stück basteln für meine weihnachtliche Tischdeko ... Aber macht nix, die Idee ist trotzdem wunderschön...LG Birgit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly